Lastenrad "Dorflasti"

 

Wir haben ein eLastenrad – das „Dorflasti“* – angeschafft und wollen es mit den Menschen aus dem Dorf teilen.

Damit wollen wir zum einen dazu beitragen, den klimaschädlichen und nervigen Autoverkehr zu reduzieren. Aber es geht uns auch darum, ein praktisches Angebot für alle im Dorf zu schaffen und über Mobilität und Klimaschutz ins Gespräch zu kommen.

Zur Finanzierung haben wir beim Ideenwettbewerb „Klimaschutz nebenan 2023“ einen Vorschlag eingereicht und 1000€ (von ca. 4000€ Anschaffungskosten) gewonnen! Juhu! Zusätzlich haben wir einen Antrag auf Lastenradförderung aus dem Klima- und Transformationsfonds gestellt, der kürzlich bewilligt wurde.

Das Rad ist Anfang Juli in Kassau eingetrudelt und wir bei unserem Hoffest am 10. August offiziell vorgestellt.

Wer Interesse hat, das Lastenrad zu nutzen, kann uns gerne ansprechen.

Über ein Crowdfunding werden wir versuchen, nachträglich die Finanzierungslücke des Dorflastis zu schließen und auch genug Geld für Versicherung und Wartungsvertrag zusammen zu bekommen, damit das Dorflasti Kassau lange erhalten bleiben kann.

Hintergrund: Hier auf dem Dorf haben fast alle zwei Autos. Die meisten Wege werden per Auto gemacht. Den Hof bewohnen wir grad zu fünft. Und wir haben vier Autos. Oft stehen sie rum, viel zu oft werden sie aber auch benutzt. Einige der täglichen Wege hier sind per Rad machbar. Andere nicht. Oder dauern zu lange oder per Rad bekommen wir Großeinkäufe, Baumaterial und Hunde einfach nicht transportiert. Also sind wir doch wieder per Auto unterwegs. Das wollen wir ändern und dabei direkt das ganze Dorf mitdenken.

*Danke an Katja Diehl für die fantastische Wortschöpfung.

📬 Postanschrift 📬
Hof Sonntag eG
Im Alten Rundling 10
29459 Clenze

⚠️ Besuche ⚠️
Bitte nur nach vorheriger Terminabsprache.